News

Das haben wir bitter nötig…

Bitter – nein danke, denken Sie jetzt? Doch – Bitte bitter muss es heißen… denn auch wenn wir einen bitteren Geschmack nicht wirklich mögen, so werden die besonderen Eigenschaften der Bitterstoffe schon seit Jahrhunderten geschätzt.

Bereits die kräuterkundige Hildegard von Bingen schrieb über ihre Erfahrungen mit bitteren Wildkräutern. Leider ist das Wissen darum immer mehr in Vergessenheit geraten und bei Obst und Gemüse wurde der bittere Geschmack immer weiter weggezüchtet. Aber wir sollten uns die Kraft der Bitterstoffe wieder mehr zu eigen machen. Um die hochwertigen Bitterstoffe auf natürliche Weise wieder in Ihre Nahrung zu bringen, haben wir Bitte bitter für Sie entwickelt. Die basische Gewürzzubereitung mit u.a. Löwenzahn, Artischocke und Rote Bete kann pur in Smoothies, Säften oder Salaten verzehrt, aber auch zum Würzen von herzhaften Gerichten verwendet werden. Ihr ganzes Potential entfalten Bitterstoffe wenn sie vor dem Essen auf der Zunge zergehen können.