Zutaten
    • 150 g Weizen
    • 1/2 TL Weinsteinbackpulver
    • 1 TL Brecht Anis, gemahlen
    • 50 g Pflanzenmargarine
    • 50 g Vollmilch Kuvertüre
    • 50 g Softaprikosen
    • 4 Eier
    • 125 g Rohrzucker
    • 100 g Aprikosenmarmelade
    • 5 TL Aprikosensaft
    • 75 g Halbbitter Kuvertüre
    • 25 g Weiße Kuvertüre
    • 10 g Kokosfett, ungehärtet

     

    Rezepte | - Backwaren - Dessert
    - vegetarisch, -

    Aprikosen-Schoko-Muffins

    Mit Spinnennetz

    Für 12 Portionen Zeit 60 Minuten Schwierigkeit mittel Pro Portion ca. 248 kcal, 1039 kJ
    Zubereitung

    Weizen fein mahlen und mit Weinsteinbackpulver und Brecht Anis mischen. Margarine schmelzen, Vollmilch Kuvertüre und Aprikosen hacken. Eier mit Rohrzucker schaumig rühren, Mehlmischung und flüssige Margarine zugeben und unterrühren. Zum Schluss gehackte Kuvertüre und Aprikosen unterheben und den Teig in 12 gut gefettete Muffinformen oder Papierförmchen füllen. Im vorgeheizten Backofen 25 Minuten bei 200°C backen. Auskühlen lassen und horizontal aufschneiden. Aprikosenmarmelade mit Aprikosensaft verrühren, die Muffinhälften damit bestreichen und wieder zusammensetzen. Halbbitter Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die Muffins damit bestreichen. Wenn die Kuvertüre getrocknet ist, die weiße Kuvertüre mit Kokosfett ebenfalls schmelzen, in einen Gefrierbeutel geben, eine Ecke abschneiden und mit herauslaufender Kuvertüre Spinnengewebe auf die Muffins malen.

    Ein Muffin entspricht einer Portion.