Zutaten
    • 150 g getrocknete Aprikosen
    • 150 g Trockenpflaumen
    • 50 g Rosinen
    • 1 TL Orangenblütenwasser
    • 2 EL Butter
    • 2 Zwiebeln
    • 2-3 Möhren, in Stücken
    • 1 Aubergine, in Würfeln
    • 1 Zucchini, in Würfeln
    • 1/2 kleiner Blumenjohl, in Röschen
    • 1 rote Paprika, in Würfeln
    • 3 Orangen
    • 1 Bio-Zitrone
    • 2 EL Honig
    • 1 TL Brecht Ras el Hanout
    • 1/2 Brecht TL Harissa
    • 2 EL Mandelkerne
    • 2 EL Granatapfelkerne
    • glatte Petersilie
    • Brecht Ur-Steinsalz und Pfeffer schwarz
    • 200 g Couscous
    • 3-4 TL Brecht Orient-Gewürz
    Rezepte | - Hauptgericht
    - eifrei, -

    Gemüse Tajine

    mit Couscous

    Für 4 Portionen Zeit 45 Minuten Schwierigkeit leicht Pro Portion ca. 485 kcal, 2043 kJ
    Zubereitung
    1. Getrocknete Aprikosen und Pflaumen grob hacken und zusammen mit den Rosinen in ca. 250 ml warmem Wasser und Orangenblütenwasser einweichen.
    2. Die Butter in der Tajine erhitzen und die gehackten Zwiebeln darin andünsten. Die Hitze erhöhen und das Gemüse dazugeben. Von allen Seiten goldbraun anbraten.
    3. Orangen auspressen und den Saft zum Gemüse geben. Zitronensaft und Zesten, Honig, Gewürze und etwas Brecht Ur-Steinsalz unterrühren. Mit ca. 350 ml kochendem Wasser aufgießen und dann bei geringer Hitze ca. 15 Minuten schmoren lassen.
    4. Trockenfrüchte samt Einweichflüssigkeit dazugeben und nochmals 15 Minuten bei offenem Deckel köcheln lassen.
    5. Couscous gemäß Packungsanweisung zubereiten und mit 3-4 TL Brecht Orient-Gewürz abschmecken.
    6. Mit Granatapfelkernen und Mandeln garnieren und servieren.
      Tipp:
      Wer keine Tajine besitzt, kann auch auf einen Topf mit dickem Boden zurückgreifen. Wichtig ist allerdings ein passender Deckel, der gut schließt.