Zutaten
    • Grosser Salatteller
    • 150 g Bunter Blattsalat
    • 125 g Rucola (möglichst kleine Blätter)
    • 400 g Stangensellerie (junge, zarte Stengel)
    • 120 g rote Trauben (kernlos)
    • 2 Feigen (frisch)
    • 1 Frühlingszwiebel
    • 1 Netz- oder Galia-Melone (klein)
    • 75 ml frisch gekochtes Wasser
    • 2 TL Brecht Endoferm
    • 150 g Crème fraîche
    • 40 ml Weißweinessig
    • 25 ml Zitronensaft
    • 2 EL Olivenöl
    • 1 1/2 TL Senf
    • 80 g Joghurt (3,5% oder 3,8%)
    • 1 1/2 TL Brecht Ur-Steinsalz
    • 1/4 TL Brecht Mühle Pfeffer weiss
    • 2 EL Kürbiskerne, geröstet
    • Chapatis mit Picata
    • 140-160 ml Wasser (lauwarm)
    • 1 EL Butter
    • 220 g Weizenvollkornmehl, sehr fein gemahlen
    • 3/4 TL Brecht Ur-Steinsalz
    • 2 TL Brecht Picata
    • zusätzlich ca. 1 EL Butter, Kokosöl oder Ghee
    Rezepte | - Salat
    - eifrei, vegetarisch, -

    Grosser Salatteller mit warmen Chapatis

    Eine fruchtige Salatvariation

    Für 4 Portionen Zeit 45 Minuten Schwierigkeit leicht Pro Portion ca. 461 kcal, 1919 kJ
    Zubereitung

    GROSSER SALATTELLER

    1. Blattsalat, Rucola, Sellerie, Trauben, Feigen und Frühlingszwiebel gründlich waschen und trocknen. Blattsalat und Rucola in mundgerechte Stücke zupfen und vermengen. Selleriestangen quer in sehr feine Streifen schneiden, Trauben und Feigen längs halbieren, in feine Spalten schneiden. Frühlingszwiebel in feine Ringe schneiden. Melone vierteln, entkernen, Schale entfernen, jeweils in 5-6 Spalten schneiden.

    2. Für das Dressing: heißes Wasser mit Brecht Endoferm und Crème fraîche verrühren. Weißweinessig, Zitronensaft, Olivenöl, Senf und Joghurt mit Brecht Gewürzen verquirlen. Zur Crème fraîche hinzufügen und kräftig verrühren. Selleriestreifen und Traubenspalten hinzufügen.

    3. Auf 4 große Teller (auch Pastateller sind super) Melonen- und Feigenspalten mit dem Salat anrichten. Dressing mit Sellerie und Trauben darüber geben. Mit Frühlingszwiebelringen und Kürbiskernen garnieren.

     

    CHAPATIS

    1. Wasser und Butter in eine Rührschüssel geben. Mehl, Brecht Picata und Brecht Ur-Steinsalz mischen und darüber sieben. Mit Hilfe eines Handrührgeräts und Knethaken in 5-6 Minuten zu einem glatten Teig kneten.

    2. Teig in 12-15 gleichgroße Portionen teilen und zu Kugeln formen. Mit etwas Mehl bestreuen und ca. 30 Minuten in einer fest verschlossenen Plastikdose ruhen lassen.

    3.Nacheinander die Teigkugeln zuerst mit der Hand flach drücken und dann in ca. 11-12 cm große Kreise auswellen. Abdecken. Eine beschichtete Pfanne auf mittlere Hitze erhitzen. Chapatis ca. 1-2 Minuten auf der ersten Seite backen (es sollten leichte Blasen erscheinen), wenden und ca. eine halbe Minute weiterbacken. Sie sollten noch etwas weich sein, dennoch eine goldgelbe Farbe bekommen. In einem gefalteten Küchentuch warmhalten.

    TIPP

    Mit etwas Kokosöl, Butter oder Ghee bestreichen.