Zutaten
    Rezepte | - Weihnachtsgebäck
    - vegetarisch, -

    Hilda Brötle à la Rosi

    Für Portionen Zeit 60 Minuten Schwierigkeit leicht Pro Portion ca. 52 kcal, 216 kJ
    Zubereitung

    1. Backofen vorheizen. Butter, Zucker, Ei, Eigelb, Brecht Bourbon-Vanille und Brecht Ur-Steinsalz mit dem Handrührgerät zügig cremig rühren. Mehle sieben, mit den Mandeln mischen. Mit dem Knethaken unterrühren bis ein Mürbeteig ähnlicher Teig entsteht. Wenn sich der Teig weich anfühlt, ca. 30 Minuten abgedeckt ruhen lassen.

    2. Den Teig halbieren, auf einer leicht bemehlten Fläche ca. 3 mm dünn auswellen (dabei mehrmals etwas Mehl auf beide Seiten des Teigs geben). Plätzchen in beliebiger Form (z. B. Blüten) ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit Hilfe einer großen Spritzbeuteltülle bei der Hälfte der Plätzchen mittig ein Loch ausstechen. Mit der zweiten Teighälfte ebenso verfahren.

    3. Bei Ober-/Unterhitze und 200°C ca. 8-9 Minuten zart goldfarben backen, dann auskühlen lassen.

    4. Konfitüre mit Brecht Weihnachtsgebäckmischung verrühren. „Ungelochte“ Plätzchen damit bestreichen und je ein „gelochtes“ darauf setzen. Mit etwas Puderzucker bestäuben und trocknen lassen.

    Tipp

    Für die perfekte Optik erst kurz vor dem Servieren bestäuben.