Zutaten
    Rezepte | - Hauptgericht
    - eifrei, laktosefrei, milchfrei, ohne tierisches Eiweiß, vegan, vegetarisch, -

    Kartoffel-Petersilien-Püree

    mit gebackenem Spitzkohl

    Für 4 Portionen Zeit 60 Minuten Schwierigkeit leicht Pro Portion ca. 373 kcal, 2304 kJ
    Zubereitung

    Kartoffel-Petersilien-Püree:
    Kartoffeln schälen, schneiden und in Salzwasser gar kochen. Wasser abgießen. Kartoffeln mit Soja-Drink und Pflanzenmagarine zu einem Püree verarbeiten. Petersilie zugeben, mit Muskatnuss abschmecken.

    Gebackener Spitzkohl:
    Kohl waschen, vierteln und Strunk herausschneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Kohlstücke anbraten, dann in eine Backform legen. Mit Schwarzkümmel, Pfeffer, Salz, Koriander, Thymian und Oregano würzen. Weißwein und Wasser über den Kohl gießen. Die Form mit einem Deckel oder Alufolie gut verschließen, im Backofen bei 200° C ca. 40 Minuten garen.

    Garflüssigkeit in ein Gefäß gießen. Kohl im Backofen warm halten.

    Im Topf Pflanzenmargarine zerlassen, Zwiebel in Würfel schneiden und glasig dünsten. Dinkelmehl zufügen und gut umrühren. Unter ständigem Weiterrühren Garflüssigkeit und Soja-Sahne zugeben. Zucker einrieseln und Sauce ca. 5 Minuten köcheln lassen. Mit Petersilie und Salz abschmecken.