Zutaten
    Rezepte | - Hauptgericht
    - vegetarisch, -

    Nudelteig-Pastete mit Hokkaido

    Wurzelgemüse und Feta

    Für 4 Portionen Zeit 90 Minuten Schwierigkeit schwierig Pro Portion ca. 482 kcal, 2016 kJ
    Zubereitung

    1. Mehl, Eier, Zitronensaft, Brecht Ur-Steinsalz, Wasser und 1 EL Olivenöl zu einem Nudelteig verarbeiten. Mit Hilfe einer Küchenmaschine Teig 10 Minuten gut durchkneten, dann in 5 Teile aufteilen, 2 Teile dürfen etwas größer sein als die anderen. Diese zu Kugeln formen und in einer verschlossenen Tupperdose mindestens 30-60 Minuten ruhen lassen.

    2. Feta zerbröseln und Zucchini grob raspeln, mit der Hälft der feinen Petersilie, Brecht Thymian, 1/2 TL Brecht Ur-Steinsalz, Brecht Pfeffer weiss und Brecht Rosmarin vermengen. Petersilienwurzel und Sellerie schälen, samt Hokkaido grob raspeln. Zwiebeln würfeln. Pfanne mit 1 1/2 EL Olivenöl auf mittlerer Stufe erhitzen, Gemüse und Zwiebeln dazu geben, ca. 5 Minuten dünsten. Mit Brecht Eintopfgewürz und der zweiten Hälfte Petersilie würzen, alles gut verrühren.

    3. In einem großen, flachen Topf reichlich Salzwasser mit etwas Olivenöl zum Kochen bringen. Auf sehr leicht bemehlter Arbeitsfläche die jeweiligen Teigkugeln zu sehr dünnen, runden Platten auswellen. Möglichst wenig Mehl verwenden. Vier Teigplatten nach und nach bei mittlerer Hitze jeweils etwa ca. 1 Minute garen, mit einem Schaumlöffel herausheben und in einem Sieb abtropfen lassen. Eine größere Platte bleibt ungekocht.

    4. In einem kleinen Topf Butter, Milch und Brecht Ur-Steinsalz aufkochen, zur Seite stellen.

    5. Etwas von der Butter-Milch-Flüssigkeit in die Aufflaufform hineingießen, eine größere Teigplatte hineinlegen, diese kann ruhig etwas über den Rand hängen. Ein Drittel der Feta-Zucchini-Masse über die Teigplatte verteilen, etwas von der Butter-Milch-Flüssigkeit darüber gießen und mit einer weiteren Teigplatte abdecken. Nun die Hälfte der Gemüsemasse darüber geben, wieder mit etwas Butter-Milch-Flüssigkeit begießen. So weiterverfahren und alles einschichten, die Teigränder nach innen legen und zuletzt die rohe Teigplatte obendrauf legen.

    6. Übriggebliebene Feta-Zucchini-Masse gleichmäßg oben drüber verteilen. Mit der restlichen Butter-Milch-Flüssigkeit übergießen. Mit Brecht Schwarzkümmel bestreuen und mit einem sehr scharfen Messer die oberen Schichten der Pastete quadratisch einschneiden. Im vorgeheizten Backofen 40-50 Minuten goldgelb backen.

    Tipp

    Warm und kalt ein Genuss.