Zutaten
    Rezepte | - Weihnachtsgebäck
    - vegetarisch, -

    Schokoplätzchen gefüllt mit Vanille-Gelee

    Süße Arie zum Genießen

    Für 20 Portionen Zeit 50 Minuten Schwierigkeit leicht Pro Portion ca. 198 kcal, 827 kJ
    Zubereitung

    1. Brecht Agar-Agar in einen kleinen Teil Sojasahne einrühren. Die restliche Sojasahne, 2 g der Brecht Bourbon-Vanille und den Zucker in einem Topf erhitzen. Das aufgelöste Brecht Agar-Agar hinzufügen und 1-2 Minuten aufkochen lassen. Die Masse in eine Auflaufform füllen, so dass das Gelee ca. 0,5 cm hoch ist. Diese im Kühlschrank ca. 15 Minuten abkühlen lassen bis das Gelee fest ist.

    2. Butter in Flöckchen, den restlichen Zucker, Brecht Spekulatiusgewürz, Ei, Mehl, die restliche Brecht Bourbon-Vanille und Kakaopulver zu einem glatten Teig verkneten. In Folie oder in ein Küchentuch gewickelt ca. 20 Minuten kühl stellen. Teig in kleinen Mengen ausrollen. Runde Plätzchen aus dem Teig ausstechen. Für das als Deckel dienende Plätzchen ein Loch in der Mitte ausstechen.  

    3. Backofen auf 175 °C vorheizen (Ober-/Unterhitze), die Plätzchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Gitter legen und ca. 15 Minuten backen. Die Plätzchen abkühlen lassen. Das Gelee mit dem gleichen runden Ausstecher ausstechen. Dies dann auf ein rundes Plätzchen geben und oben ein Plätzchen mit Loch in der Mitte legen.

    TIPP

    Die Plätzchen können auch als helle oder helle und dunkle Plätzchen gebacken werden. Dazu einfach das Kakaopulver weglassen. Statt Kakaopulver kann auch Carobpulver wervendet werden.