Zutaten
    Rezepte | - Backwaren - Sonstige Rezepte
    - laktosefrei, milchfrei, -

    Selbstgebackene Bagels

    Das berühmte Gebäck herzhaft belegt

    Für 4 Portionen Zeit 115 Minuten Schwierigkeit mittel Pro Portion ca. 920 kcal, 3847 kJ
    Zubereitung

    1. Roggenmehl, Trockenhefe, Sojamilch, Margarine, Rohrohrzucker, Brecht Ur-Steinsalz und Brecht Bruschetta Classico in eine Schüssel geben. Das Ei trennen und das Eiweiß hinzugeben. Alles gut verkneten, sodass der Hefeteig entsteht. Eine Stunde ruhen lassen.

    2. Anschließend Kugeln formen und leicht platt drücken. Mit Hilfe eines Glases mit einem kleinen Durchmesser die Mitte herausstechen, so dass Ringe entstehen. Diese weitere 10 Minuten gehen lassen.

    3. Etwa 15 Sekunden in kochendes Wasser geben, etwas trocken tupfen, mit verquirltem Eigelb bestreichen und mit Sesam bestreuen. Backofen vorheizen 200° C. Danach ca. 20 Minuten bei 200° C hellbraun backen. Anschließend etwas auskühlen lassen.

    4. In dieser Zeit den Spargel in Stücke schneiden und in einer Pfanne ca. 2 Minuten leicht anbraten. Die Pfanne vom Herd nehmen und den Rucola unterheben. Mit Brecht Kräutersalz classic und Brecht Dip Aglio würzen.

    5. Magerquark und Joghurt in eine Schüssel geben. Die Gewürze dazugeben und gut vermengen. Mit Brecht Ur-Steinsalz abschmecken.

    6. Die Bagels halbieren, um sie mit Kräuterquark zu bestreichen. Anschließend mit Räucherlachs, Brecht Dillspitzen und/oder dem gebratenen Spargelgemüse belegen.

    TIPP

    Für weitere Bagel-Varianten können Kräuter der Provence, Schabzigerklee, Brecht Dip Classic oder natürlich unser Brotgewürz statt des Bruschetta Classico verwendet werden.