Zutaten
    Rezepte | - Hauptgericht
    - eifrei, milchfrei, ohne tierisches Eiweiß, vegan, vegetarisch, -

    Soja-Gyros und marinierter Spitzkohlsalat

    mit Apfel und Walnüssen

    Für Portionen Zeit 25 Minuten Schwierigkeit mittel Pro Portion ca. 428 kcal, 1742 kJ
    Zubereitung

    SOJAGYROS

    1. Oregano, Salatwürzkräuter, Kräutersalz und Endoferm mit dem Traubensaft in einem hitzebeständigen Gefäß mit Deckel zu einer Marinade verrühren. Die Soja-Schnetzel  hineinlegen und mit 150 ml kochender Gemüsebrühe begießen.
    Das Ganze gut vermischen und mindestens 10 Minuten ziehen lassen bis die Sojaschnetzel weich sind.

    2. Für das Gyros die Soja-Schnetzel durch ein Sieb abtropfen lassen, dabei die Marinade auffangen.
    Das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Soja-Schnetzel drin anbraten bis es rundum bräunlich geworden ist. Den Herd auf mittlerer Stufe runter schalten und die aufgefangene Marinade in die Pfanne geben. Alles verrühren und etwas köcheln lassen.

    3. Bindino durch ein Sieb in die Sojamilch streichen und verrühren. Das so entstandene Bindemittel in die Pfanne geben und mit der Marinade verrühren. Das Ganze aufkochen lassen und den Herd anschließend abschalten. Unter Rühren etwas abkühlen lassen.

    SPITZKOHLSALAT

    1. Die Zwiebel schälen. Den Apfel waschen, vierteln und entkernen. Den Spitzkohl vierteln, putzen und in sehr feine Streifen schneiden. Apfel und Zwiebel in feine Würfel schneiden.

    2. Olivenöl und Essig verrühren. Mit Honig, Kräutersalz classic, weißem Pfeffer und Brecht Eintopfgewürz abschmecken.

    3. Apfel, Zwiebel, Spietzkohl und Vinaigrette mischen. Den Spitzkohlsalat auf Tellern anrichten und die Walnüsse über den Spitzkohlsalat streuen.