News

Bio-Gewürz Experten investieren in die Zukunft

Neubau in nachhaltiger Holzbauweise

Am 28. September 2021 war die Einweihung des neuen Brecht Verwaltungsgebäudes in nachhaltiger Massivholzbauweise und einer neuen Versandhalle am Standort in Eggenstein. Die prägnante Erscheinungsweise des Holzbaus spiegelt die fast 100-jährige Unternehmensphilosophie der Bio-Gewürz Experten im Sinne von Natürlichkeit, Nachhaltigkeit und Modernität auf wunderbare Weise wider.

Investition in die Zukunft

Dieser Termin war gleichzeitig auch der Startschuss für die anstehende Erweiterung der Produktionsflächen. Alle Baumaßnahmen zielen auf den Ausbau der Produktionskapazität und tragen damit der erfolgreichen Geschäftsentwicklung der letzten Jahre Rechnung.

Neubau in nachhaltiger Massivholzbauweise

Unternehmen können mit Neubauten einen Beitrag zur Erreichung der Klimaschutzziele leisten. Dies betrifft auch die Auswahl der Baustoffe. Bei dem neuen Verwaltungsgebäude haben sich die Bio-Gewürz Experten von Brecht für den Einsatz des nachhaltigen und nachwachsenden Rohstoffs Holz aus der österreichischen Steiermark entschieden. Das Holz ist PEFC-zertifiziert. Das PEFC Umweltzeichen steht für Produkte aus nachhaltig bewirtschaften Wäldern. Auch auf Holzschutzmittel wurde beim Bauen verzichtet.

Häuser aus Holz verlängern den Kohlenstoffspeicher aus dem Wald, denn jeder Kubikmeter verbautes Holz bindet eine Tonne CO2 langfristig. Auch sind die Transportwege kurz, denn das eingesetzte Holz ist im Umkreis von ca. 100 km um das steirische Leoben gewachsen. Ca. 7-8 % des eingesetzten Rundholzes kommt aus dem eigenen Forst des Lieferanten. In Summe binden Holzprodukte mehr CO2 als sie verursachen und sind daher klimapositiv und entlasten die Atmosphäre. Die wesentliche Verwendung des nachhaltigen und nachwachsenden Rohstoffs Holz ist damit ein aktiver Beitrag zum Klimaschutz und einer gesunden Umwelt.

Holzbauten sind behaglich. Sie gleichen die Raumtemperatur aus und regulieren die Luftfeuchtigkeit. In der neuen und modernen Arbeitswelt werden die Brecht Mitarbeiter vor allem das angenehme Raumklima und viel Tageslicht schätzen.

Brecht Investition – Bekenntnis zum Standort Eggenstein

Die Investition ist ein klares Bekenntnis zum Standort Eggenstein, freut sich Inhaber Albert Darboven, über diesen Investitionsschub, der nicht nur die Wettbewerbsfähigkeit der Gewürzmühle Brecht verbessern, sondern auch bestehende Arbeitsplätze sichern und zukünftig neue Arbeitsplätze in der Region schaffen wird.

Bei der Einweihung waren unter anderem der Inhaber Herr Albert Darboven, Herr Bürgermeister Bernd Stober sowie die Architekten Herr André Göhring und Herr Andreas Herrmann anwesend.